Aktion Buchbloggerbande (FBM 2017)

buchbloggerbande

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!

Es ist wieder so weit!!! In wenigen Tagen öffnet die Frankfurter Buchmesse ihre Tore und das heißt für zahlreiche Buchblogger und Booktuber: Auf in die Mainmetropole, um das Buch mit Gleichgesinnten zu feiern. Denn kaum ein Ort auf der Welt ist besser geeignet, neue Bücherfreunde zu finden, als eine Buchmesse.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

„Aktion Buchbloggerbande (FBM 2017)“ weiterlesen

[Buchvorstellung²] „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“ von Sarah J. Maas

Willkommen, ihr Lieben!

Heute gibt es mal ein kleines Vorwort, ehe wir zur eigentlichen Buchvorstellung kommen. Denn diese Buchvorstellung ist etwas ganz besonderes, denn dieses Mal stelle ich das betreffende Buch nicht allein vor, sondern im Rahmen der Bloggeraktion des dtv-Verlags gemeinsam mit der wundervollen Jessie von Miss Paperback. Um dies umzusetzen, haben wir die Rezension in Unterkategorien aufgeteilt und jede von uns hat ihre Meinung zum jeweiligen Thema aufgeschrieben.

Wir bedanken und ganz herzlich beim Verlag für diese grandiose Aktion und wünschen euch ganz viel Spaß beim Lesen dieser Rezension/ Buchvorstellung und noch mehr Freude beim Lesen des Buches.

Bianca & Jessie

trennline

515vy0ihmdl-_sx345_bo1204203200_

  • Titel: “Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen”
  • Autorinnen: Sarah J. Maas (Über die Autorin)
  • Genre: Märchenadaption, Fantasy, Romance
  • Seitenstärke: 478 Seiten
  • Preis: 18,95 € [D] -> Kaufen
  • Verlag: dtv-Verlag

trennline

zitatneu
Ich packte meinen Bogen fester und spannte die Sehne. Ich war eine recht gute Schützin, aber einem Wolf hatte ich noch nie gegenübergestanden. Zum Glück, wie ich bisher immer gedacht hatte. Doch jetzt … jetzt hatte ich keine Ahnung, wohin ich schießen musste oder wie schnell ein Wolf reagierte.
(“Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen”)

„[Buchvorstellung²] „Das Reich der sieben Höfe – Dornen und Rosen“ von Sarah J. Maas“ weiterlesen

[Aktion] Buchbloggerbande #3 (FBM)

Unbenannt

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!
Wie erkennt man BuchbloggerInnen auf der Buchmesse? Hier gibt es die Lösung.

Bereits im letzten Jahr haben ein paar Buchblogger & Booktuber einander so gefunden. Und in diesem Jahr geht die Aktion „Buchbloggerbande“ wieder an den Start.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

Deshalb habe ich mir überlegt, dass es ein Erkennungszeichen für uns Buchblogger und -tuber geben müsste. Damit die Buchbloggerbranche sich untereinander erkennt und wir schneller und viiiel leichter ins Gespräch kommen. Das ist besonders für die schüchterneren Blogger unter euch praktisch: du erkennst blitzschnell, ob derjenige, der vor dir steht, einer von uns ist. Damit hast du schon mal ein Gesprächsthema und das ist doch schon die halbe Miete. 😉
Und die extrovertierten Buchblogger wissen sofort, auf wen sie sich stürzen müssen!

Jetzt musste nur noch ein taugliches Erkennungsmerkmal her. Günstig und Praktisch musste es sein und dezent, aber nicht zu unauffällig. Nach einigen Überlegungen und einer Abstimmung kamen wir schließlich auf türkise Seidenbänder! Ob als Armband oder als Schleife im Haar oder als Dekoration am Rucksack – die Variationen sind unendlich, so kann jeder dem uniformen Bändchen seine persönliche Note verpassen!

Wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach: Wenn du auf die Frankfurter Buchmesse gehst, trage ein Türkises Seidenband gut sichtbar an dir. Ob du es ums Handgelenk, im Haar, am Rucksack, um den Hals oder an deinem Namenschildchen trägst, bleibt dir überlassen. Schon bist du dabei und andere Buchblogger können dich spielend erkennen!

Wenn du auf deinem Blog für die Aktion wirbst, würden wir uns unendlich freuen. Schließlich möchten wir mit der Aktion möglichst viele (ALLE!!!) Buchblogger erreichen und miteinander im Realen Leben verbinden.

Woher bekomme ich ein Buchbloggerbändchen?

Egal ob im Bastelladen, in einigen Drogeriemärkten, im Internetz oder in Tante Emmas Nähkästchen: Sicher findet ihr irgendwo ein Satin- oder Seidenband das euch gefällt. Einzige Regel: Es muss türkis sein. Falls ihr kein türkises Band findet oder keine Lust zu suchen habt, schreibt mir einfach eine E-Mail (literatouristin@yahoo.de), dann schicke ich euch (gegen eine kleine Entschädigung für Versand von etwa 0,70€) gern eines zu.

Außerdem werde ich Armbändchen an jeden Buchblogger, dem ich auf der Messe begegne, verteilen! Das könnt ihr als Drohung verstehen, Leute. 😉

Schick mir ein Buchbloggerband zu!

Kein Problem. Tritt einfach mit mir in Verbindung und lass mir deinen Namen, deine Adresse und die Wunschlänge deines Buchbloggerbändchens zukommen. Gerne könnt ihr auch mich auch über Facebook, Twitter oder  ähnliches kontaktieren.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich hoffe sehr, dass ihr diese Aktion unterstützt und weitererzählt – damit die ganze Buchbloggerbande mit einander verbunden ist!

Liebe Grüße und bis bald auf der Frankfurter Buchmesse!

unterschrift

 

Heimkehr nach Hogwarts – Harry Potter Lese-Challenge

HP-Lesechallenge-Blogger3

Liebste Potterheads,

UnbenanntMr. und Mrs. Dursley im Ligusterweg Nummer 4 waren stolz darauf, ganz und gar normal zu sein, sehr stolz sogar.
– „Harry Potter und der Stein der Weisen“, J. K. Rowling

So beginnt es, eines der großartigsten Abenteuer aller Zeiten und eine Buchreihe, die auf Ewig in meinem Herzen wohnt.

Bald schon ist es so weit und ich kann meine Vorfreude kaum noch in Zaum halten: Am 24. September 2016 erscheint die Fortsetzung der legendären Harry Potter-Reihe: „Harry Potter und das verwunschene Kind“ von Joanne K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne!

Doch wie überbrücken wir die Zeit, bis wir nach Hogwarts zurückkehren können? Na ganz einfach, wir lesen alle gemeinsam einfach die Buchreihe über unseren liebsten Zauberlehrling erneut, um uns so richtig auf den achten Teil einzustimmen!
Sieben Bücher in neun Wochen sind natürlich ein strammes Programm, aber die Geschichte aus J.K. Rowlings Feder ließt sich ja wie im Flug auf einem Feuerblitz. Ich bin mir sicher, wir schaffen das. Und hier seht ihr den Plan für die Harry Potter Lese-Challenge:e7c11709-2f72-4b78-b179-501ce5d2e9a5

Diese Lese-Challenge wird übrigens vom Carlsen-Verlag veranstaltet und von den grandiosen Elbenwald-Stores unterstützt. Deshalb gibt es für alle Teilnehmer der Challenge diese wundervollen Goodies zu gewinnen. ❤

  • Band 1 / 13.7.-19.7.: Stein der Weisen-Kette
  • Band 2 / 20.7.-26.7.:  Slytherin Wappen
  • Band 3 / 27.7.-2.8.:  Hermines Zeitumkehrer
  • Band 4 / 3.8.-12.8: Hermines Ball-Ohrringe
  • Band 5 / 13.8.-26.8.: Sirius Blacks Zauberstaub
  • Band 6 / 27.8.-2.9.: Liebestrank-Kette
  • Band 7 / 3.9.-14.9.: Albus Dumbledores Zauberstab

Wenn ihr jetzt Lust bekommen habt, an der Harry Potter Lese-Challenge teilzunehmen, findet ihr weitere Informationen auf der Infoseite: www.carlsen-harrypotter.de

Ihr seit alle herzlichst dazu eingeladen an der Challenge teilzunehmen und nach Hogwarts zurückzukehren. Es ist egal, ob ihr Blogger seid oder nicht. Wichtig ist nur, dass ihr Lust habt, zu lesen.
Über den Hashtag #harrypotterchallenge könnt ihr eure Erlebnisse während der Harry Potter Lese-Challenge teilen und anderen Potterheads (mir zum Beispiel) hinterher spionieren.

Ich selbst freue mich schon sehr auf morgen. Denn dann beginnt, das Abenteuer des Jungen mit der blitzförmigen Narbe erneut.

Always,

bianca

Some content on this page was disabled on 7. August 2016 as a result of a DMCA takedown notice from Kate Bauer. You can learn more about the DMCA here:

https://en.support.wordpress.com/copyright-and-the-dmca/

[Aktion] Buchbloggerbande #2 (LBM)

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!

buchbloggerbande2

Im Käsekuchenland der Blogger, einer der größten deutschen Buchbloggerseiten auf Facebook, habe ich mich mit einigen Bloggerkolleginnen über eine Idee unterhalten, auf die mich die liebe Sarah von Büchermops gebracht hat.
Sie fragte mich, wie man Buchblogger auf der Buchmesse erkennen kann. Das war in der Tat eine gute Frage. Also riefen wir zur Frankfurter Buchmesse 2015 die Aktion „Buchbloggerbande“ ins Leben – da sie auch schon ziemlich gut angenommen wurde und man einige türkisfarbene Bändchen in Frankfurt entdecken konnte & auch einige bereits nachgefragt haben, starten wir hiermit offiziell Bucbloggerbande #2, Leipzig-Edition.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

Deshalb habe ich mir überlegt, dass es ein Erkennungszeichen für uns Buchblogger und -tuber geben müsste. Damit die Buchbloggerbranche sich untereinander erkennt und wir schneller und viiiel leichter ins Gespräch kommen. Das ist besonders für die schüchterneren Blogger unter euch praktisch: du erkennst blitzschnell, ob derjenige, der vor dir steht, einer von uns ist. Damit hast du schon mal ein Gesprächsthema und das ist doch schon die halbe Miete. 😉
Und die extrovertieren Buchblogger wissen sofort, auf wen sie sich stürzen müssen!

Jetzt musste nur noch ein taugliches Erkennungsmerkmal her. Günstig und Praktisch musste es sein und dezent, aber nicht zu unauffällig. Nach einigen Überlegungen und einer Abstimmung kamen wir schließlich auf türkise Seidenbänder! Ob als Armband oder als Schleife im Haar oder als Dekoration am Rucksack – die Variationen sind unendlich, so kann jeder dem uniformen Bändchen seine persönliche Note verpassen!

Wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach: Wenn du auf die Leipziger Buchmesse gehst, trage ein türkises Seidenband gut sichtbar an dir. Ob du es ums Handgelenk, im Haar, am Rucksack, um den Hals oder an deinem Namenschildchen trägst, bleibt dir überlassen. Schon bist du dabei und andere Buchblogger können dich spielend erkennen!

Wenn du auf deinem Blog für die Aktion wirbst, würden wir uns unendlich freuen. Schließlich möchten wir mit der Aktion möglichst viele (ALLE!!!) Buchblogger erreichen und miteinander im Realen Leben verbinden. Dafür darfst du natürlich gern das Bild nutzen und diesen Artikel verlinken.

Woher bekomme ich ein Buchbloggerbändchen?

Egal ob im Bastelladen, in einigen Drogeriemärkten, im Internetz oder in Tante Emmas Nähkästchen. Gerade jetzt zur Osterzeit ist die Farbe total IN. Sicher findet ihr irgendwo ein Satin- oder Seidenband das euch gefällt. . 😉 Einzige Regel: Es muss türkis sein.

Schick mir ein Buchbloggerband zu!

In diesem Jahr werde ich leider keine Bloggerbändchen verschicken, da ich nur noch einen minimalen Restbestand habe.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich hoffe sehr, dass ihr diese Aktion unterstützt und weitererzählt – damit die ganze Buchbloggerbande mit einander verbunden ist!

Liebe Grüße und bis bald auf der Buchmesse!

Unterschrift

Aktion Buchbloggerbande (FBM 2015)

811061-078111-krepp-band-tuerkis

Hallo, liebe Buchblogger und Buchbloggerinnen!

Im Käsekuchenland der Blogger, einer der größten deutschen Buchbloggerseiten auf Facebook, habe ich mich mit einigen Bloggerkolleginnen über eine Idee unterhalten, auf die mich die liebe Sarah von Büchermops gebracht hat.
Sie fragte mich, wie man Buchblogger auf der Buchmesse erkennen kann. Das war in der Tat eine gute Frage.

Worum geht es bei der Aktion „Buchbloggerbande“?

Wie erkennen sich Buchblogger und -tuber untereinander? Manche kennt man, mit einigen ist man schon lange befreundet. Und irgendwann entwickelt man vielleicht sogar eine Art „Instinkt“ dafür. Es gibt bestimmte Merkmale, die Buchblogger und ihre YouTube-Kollegen auszeichnen (Namenschildchen, Visitenkarten, T-Shirts, u.v.m.) – aber das sind meist die alten Hasen, die Koryphäen des Buchbloggertums. Kurz eben jene die man sowieso erkennt.

Doch geht es auf der Buchmesse für uns Blogger nicht auch darum, neue Bekanntschaften und Freundschaften zu knüpfen? Neue Blogs zu entdecken und so unsere Welt noch besser zu vernetzten? Für mich schon – und ich bin mir sicher für euch ebenso.

Deshalb habe ich mir überlegt, dass es ein Erkennungszeichen für uns Buchblogger und -tuber geben müsste. Damit die Buchbloggerbranche sich untereinander erkennt und wir schneller und viiiel leichter ins Gespräch kommen. Das ist besonders für die schüchterneren Blogger unter euch praktisch: du erkennst blitzschnell, ob derjenige, der vor dir steht, einer von uns ist. Damit hast du schon mal ein Gesprächsthema und das ist doch schon die halbe Miete. 😉
Und die extrovertieren Buchblogger wissen sofort, auf wen sie sich stürzen müssen!

Jetzt musste nur noch ein taugliches Erkennungsmerkmal her. Günstig und Praktisch musste es sein und dezent, aber nicht zu unauffällig. Nach einigen Überlegungen und einer Abstimmung kamen wir schließlich auf türkise Seidenbänder! Ob als Armband oder als Schleife im Haar oder als Dekoration am Rucksack – die Variationen sind unendlich, so kann jeder dem uniformen Bändchen seine persönliche Note verpassen!

Wie kann ich mitmachen?

Ganz einfach: Wenn du auf die Frankfurter Buchmesse gehst, trage ein türkises Seidenband gut sichtbar an dir. Ob du es ums Handgelenk, im Haar, am Rucksack, um den Hals oder an deinem Namenschildchen trägst, bleibt dir überlassen. Schon bist du dabei und andere Buchblogger können dich spielend erkennen!

Wenn du auf deinem Blog für die Aktion wirbst, würden wir uns unendlich freuen. Schließlich möchten wir mit der Aktion möglichst viele (ALLE!!!) Buchblogger erreichen und miteinander im Realen Leben verbinden.

Woher bekomme ich ein Buchbloggerbändchen?

Egal ob im Bastelladen, in einigen Drogeriemärkten, im Internetz oder in Tante Emmas Nähkästchen: Sicher findet ihr irgendwo ein Satin- oder Seidenband das euch gefällt. Einzige Regel: Es muss türkis sein. Falls ihr kein türkises Band findet oder keine Lust zu suchen habt, schreibt mir einfach eine E-Mail (literatouristin@yahoo.de), dann schicke ich euch (gegen eine kleine Entschädigung für Versand von etwa 0,70€) gern eines zu.

Außerdem werde ich Armbändchen an jeden Buchblogger, dem ich auf der Messe begegne, verteilen! Das könnt ihr als Drohung verstehen, Leute. 😉

Schick mir ein Buchbloggerband zu!

Kein Problem. Tritt einfach mit mir in Verbindung und lass mir deinen Namen, deine Adresse und die Wunschlänge deines Buchbloggerbändchens zukommen. Gerne könnt ihr auch mich auch über Facebook oder  ähnliches kontaktieren.

Vielen Dank für eure Unterstützung, ich hoffe sehr, dass ihr diese Aktion unterstützt und weitererzählt – damit die ganze Buchbloggerbande mit einander verbunden ist!

Liebe Grüße und bis bald auf der Frankfurter Buchmesse!

Unterschrift