{LiteraTOUR} Leipziger Buchmesse 2017 || Messebericht [Teil 2]

Geliebte Bücherwürmer,

LBM17

Herzlich Willkommen, ihr Lieben, zum zweiten Teil meines Berichts zur Leipziger Buchmesse 2017, die ich zum ersten Mal besuchte. Den ersten Teil, der Anreise, deIMG_1509.JPGn Messedonnerstag und den Messefreitag beinhaltet, findet ihr hier: {LiteraTOUR} Leipziger Buchmesse 2017 || Messebericht [Teil 1].

Wenn ihr ebenfalls auf der diesjährigen LBM wart, dann schreibt mir doch einen Kommentar und erzählt mir, was ihr so erlebt habt und was euer Highlight war – oder (falls vorhanden) lasst mir einen Link zu eurem Messebericht da. Ich bin schon sehr gespannt!

„{LiteraTOUR} Leipziger Buchmesse 2017 || Messebericht [Teil 2]“ weiterlesen

Krankheitsbild Buchmesseblues

dek
Sie ist vorbei … die diesjährige Buchmesse fand vor wenigen Tagen ihr Ende. Und sämtliche Büchernarren erkranken an einer nahezu unheilbaren und nicht zu unterschätzenden Krankheit: dem Messeblues!
Definition
Der Messeblues oder Buchmesseblues (lat. „liber missa deliria“) ist eine Art der melancholischen Verstimmung, die nach einer Buchmesse die Besucher befällt. Besonders Buchblogger sind häufig vom Messeblues betroffen. Ca. 500 BuchbloggerInnen und Booktuber erkranken halbjährlich an den Folgen der Frankfurter und Leipziger Buchmesse . Jedoch ist die Dunkelziffer der Erkrankten erheblich höher, wie Spezialisten vermuten.

„Krankheitsbild Buchmesseblues“ weiterlesen

Wie plant man eine Buchmesse?

logo-frankfurt
Der Oktober ist da und das heißt vor allem eines: Die Frankfurter Buchmesse öffnet in wenigen Wochen ihre Pforten. Und für viele heißt das wiederum: höchste Zeit fürs Pläneschmieden, denn die weltgrößte Buchmesse will gut organisiert sein. Es gibt vieles zu beachten und zu managen, damit man den Messebesuch in vollen Zügen genießen kann. Deshalb kommen hier meine fünf Tipps, die VOR der Buchmesse geplant werden sollten.
Viel Spass!

„Wie plant man eine Buchmesse?“ weiterlesen

{Bericht} Harry-Potter-Lesenacht beim Carlsen-Verlag

header
Am letzten Samstag, dem 24.09.2016, war es endlich so weit: Mit dem Erscheinen von „Harry Potter und das verwunschene Kind“ von J. K. Rowling, John Tiffany und Jack Thorne können nun auch die deutschsprachigen Potterheads nach Hogwarts zurückkehren, um dort Abenteuer zu erleben.
Dies nahm der Carlsen-Verlag zum Anlass und lud Buchblogger, Pressemitglieder und andere Potter-Fans zu sich nach Hamburg ein, um dort im Rahmen der Harry-Potter-Lesenacht das neue Buch zu feiern.
Als waschechter Potterhead konnte ich mir dieses Abenteuer nicht entgehen lassen und so machte ich mich am 23.09 per Deutsche Bahn aka Hogwartsexpress auf den Weg nach Hogwarts … äh … Hamburg. Und von dieser Reise, der Harry-Potter-Nacht und dem Rundgang beim Carlsen-Verlag möchte ich euch nun berichten – VIEL SPASS! ❤

„{Bericht} Harry-Potter-Lesenacht beim Carlsen-Verlag“ weiterlesen